Gut verpackt ist das Inventar am sichersten...Umzug planen und organisieren

Umzugsplanung leicht gemacht - Ratgeber für einen gelungenen Umzug

Günstig und clever umziehen - Wie geht das?

Einen Umzug richtig planen und umsetzen ist immer ein recht aufwendiges Unterfangen. Nicht nur der eigentliche Umzug und die damit verbundenen Tätigkeiten, sondern auch die Vorbereitung sollte so durchdacht wie möglich durchgeführt werden.

 

Folgende wesentlichen Punkte sind hierbei entscheidend:

Ziehe ich selber um, ohne Spedition?

Wenn Ja, wie bekomme ich das auf die Reihe?

  • Wer hilft beim Einpacken sowie Be- und Entladen?
  • Wo bekomme ich ein Transporfahrzeug?

Beauftrage ich eine Spedition?

Wenn Ja, welche Tätigkeiten mache ich selber?

  • Umzugskartons selber einpacken?
  • Möbel Ab- und Aufbau in Eigenregie?

Umzugs-Checkliste

Da es sehr viele Punkte bei einem Umzug zu beachten und erledigen gibt, haben wir versucht die wichtigsten Punkte auf einer Seite zusammenzufassen, damit diese Liste ausgedruckt und alle Punkte nacheinander abgearbeitet werden können.

Selber umziehen, ohne Spedition

Viele Menschen, aber hauptsächlich jüngere, bevorzugen es, ihren Umzug selber zu machen und zu organisieren. Das hat natürlich den einen Grund, um Kosten einzusparen. Selbstverständlich kann man Kosten sparen mit der Methode Marke Eigenbau. Aber es ist eine Menge zu organisieren und zu bedenken. Eine Studentenbude ist selbstverständlich schnell umgezogen, wenn dazu auch noch kaum Möbel vorhanden sind. Aber bei einer größeren Wohnung mit reichlichem Hausrat und vielleicht noch einer Einbauküche oder einem Klavier muss gut vorausschauend geplant werden.

Umziehen mit einer Spedition

Ein Umzug mittels Umzugsspedition kann komplett (inklusive Ein- und Ausräumen/-packen) oder auch nur teilweise erfolgen werden. Auch die Möbelmontage bieten die meisten Speditionen mit an.

 

 

Jeder, der über genügend Geld verfügt, sich und seine Nerven schonen möchte, oder der gesundheitlich nicht in der Lage ist, einen Umzug selber umzusetzen, greift auf eine Spedition zurück, um den Umzug professionell und ohne Frust zu realisieren. Dasselbe gilt auch für die meisten Firmen und Betriebe, die einen gewerblichen Umzug beauftragen, der ja ohnehin steuerlich absetzbar ist.

 

Bildquellen aus Fotolia.com: Frau & Kartons - © contrastwerkstatt